Biozide und Tierhygiene

KAELTIA bietet einen umfassenden Service für die Registrierung von Wirkstoffen und Bioziden in Europa (Verordnung 528/2012), auf nationaler Ebene in den verschiedenen europäischen Ländern (während der Übergangsphase) und in anderen Teilen der Welt.

KAELTIA bietet Leistungen zur Registrierung von Tiergesundheitserzeugnissen wie Bioziden für die Tierhygiene (Insektizide, Desinfektionsmittel, Insektenschutzmittel, Rodentizide etc.) in Übereinstimmung mit den europäischen und nationalen Bestimmungen (in Europa während der Übergangsphase und in anderen Teilen der Welt) und von Tiermedikamenten/-arzneimitteln gemäß den Vorschriften der Richtlinie 2009/35/EG zur Änderung der Richtlinie 2001/82/EG.

Das wissenschaftliche Fachpersonal von KAELTIA war an der Vorbereitung und Weiterverfolgung der Registrierungsdossiers verschiedener Biozid-Produkte beteiligt. Daher können wir Ihrem Unternehmen dabei helfen, unter Erfüllung der folgenden Schritte die spezifischen Vorgaben für Ihre Produkte zu erfüllen:

  •  Anfertigung von Dossiers für die Registrierung von Wirkstoffen und Biozid-Produkten in Europa (während der Übergangsphase) und in anderen Teilen der Welt.
  • Analyse der verfügbaren Daten und vorläufige Risikobeurteilungen
  • Erstellung von Anträgen für Wirkstoffe und Biozide für das europäische Register in Übereinstimmung mit der Verordnung 528/2012 im IUCLID-Format sowie deren Einreichung im R4BP.
  • Erstellung von Anträgen auf technische Äquivalenz neuer Wirkstoffquellen.
  • Erstellung von Anträgen zur gegenseitigen Anerkennung in der Europäischen Union.
  • Erstellung von Nachweisen für die Befreiung von Studien und Sachverständigengutachten, falls möglich.
  • Toxikologische Gutachten, Umweltverträglichkeitsprüfungen, Gutachten über Vieh in Stallhaltung und Bewertung ernährungsbedingter Risiken.
  • Modellierung und Entwicklung von Expositionsszenarien
  • Veranlassung und Verfolgung von Studien
  • Koordination von Konsortien